UMGEBUNG

"Diese kretische Landschaft glich einer guten Prosa: klar, durchdacht, nüchtern, frei von Überladenen, kräftig und verhalten. Aber zwischen den herben Linien entdeckst du eine Empfindsamkeit und Zartheit, die keiner vermutet hätte. In den windgeschützten Schluchten dufteten die Zitronen- und Orangenbäume und in der Ferne ergoss sich aus dem endlosen Meer einen grenzenlose Poesie."

Nikos Kazantzakis (kretischer Schriftsteller, 1883-1957)

Hier findest du mehr Informationen zu:

Die Insel Kreta

Kreta ist mit fast 8300 km² und einer Küstenlänge von über 1000 km die größte griechische Insel.

Von Osten nach Westen erstreckt sie sich 260 km. Die Insel ist sehr gebirgig mit einer Reihe von über 2000 m hohen Erhebungen. Die Kalksteingebirge bilden imposante Schluchten und unzählige Höhlen. Mit 300 Sonnenscheintagen ist Kreta neben Zypern die sonnigste Insel des Mittelmeerraums.

20210511_171149.jpg
35190.jpg
IMG_5149 a jpg.jpg

Das Seminar- und Urlaubszentrum Philoxenia liegt eingebettet zwischen dem Libyschen Meer und der imposanten Bergwelt Kretas. Nahe und ferne Ziele locken zu Entdeckungsreisen auf dieser einzigartigen Insel. Egal, ob Sie sich für Geschichte, Kunst und Kultur interessieren, das Naturerleben suchen, zum Shoppen aufbrechen wollen oder einfach die vielfältigen Strände der Insel entdecken wollen - diese Insel hat wirklich für jeden Geschmack unendlich viel zu bieten.

 

 

Unmittelbare Umgebung

Nur fünf Gehminuten entfernt laden unterschiedliche Strände zum Baden im kristallklaren Wasser des Libyschen Meeres ein.

10 Minuten entfernt befinden sich zu zwei landestypische Tavernen mit angeschlossenen Strandbars. Jeden Mittwoch findet in einer dieser Tavernen ein typisch kretisches Abendessen mit Live-Musik statt.

40 Minuten zu Fuß entfernt oder wenige Minuten mit einem Auto liegt der lebendige Ferienort Plakias mit Cafés, Tavernen, Musik-Bars unter dem Sternenhimmel, Supermärkten und Geschäften - sogar ein Bioladen ist dabei.

20210511_152859.jpg
 

Wanderungen

Das Zentrum Philoxenia ist umgeben von urigen Bergdörfern, tiefen Schluchten, imposanten Bergen und einer vielfältigen Küstenlandschaft mit kleinen Buchten und meeresumtosten Felsen.

Direkt vom Hotel aus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Gegend zu Fuß zu erkunden.

Wir laden mindestens einmal die Woche zu einer geführten Wanderung unter sach- und ortskundiger Leitung ein. Weitere schöne Touren können gegen Aufpreis gebucht werden. Aber auch wer auf eigene Faust die Insel wandernd erkunden möchte, kann sich auf zahlreiche Tipps

des Kreta- und Wanderspezialisten Christian freuen.

 

IMG_20201117_182629_799.jpg
20200921_110323.jpg

Einige Beispiele:

  • Halbtagestouren zu den traditionellen Dörfern Selliá und Mýrthios

  • Aufstieg zur Bergkapelle Tímios Stavrós

  • Wanderung entlang des Flusses Megalopótamos zum paradiesischen Palmenwald Préveli

  • Wanderungen durch die imposanten Schluchten Imbros, Kallikrátis, Arádena oder die berühmte Samariá

  • Tageswanderungen in der wilden und nur teilweise erschlossenen Bergregion Sfakiá

IMG_0960 2.JPG
IMG-20201028-WA0015.jpg
 

Wunderbare Ausflugsziele

Kreta bietet sagenhafte landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum wie wenig andere Regionen. Viele der großen und bekannten Highlights sind in einem Tagesausflug zu erreichen, reizvolle Ziele befinden sich bereits in der Umgebung von Plakias.

Pachnes

press to zoom

Sfakia

press to zoom

press to zoom

Pachnes

press to zoom
1/28

Nahziele:

  • Kapellen und Klöster, wie das historische Kloster Préveli, die Gipfelkapelle Tímios Stavrós und die Felsenkirche Agios Nikólaos

  • der traditionelle Ort Spili mit seinem beeindruckenden Löwenbrunnen und einem Kräutergarten zur Besichtigung und zum Einkauf

  • Wilde und imposante Schluchten, wie die Kourtaliotiko- mit ihren Wasserfällen und die enge Kotsifou-Schlucht.

685a.jpg
689.jpg

Tagestouren an der Südküste:

IMG_20200122_184635_230.jpg

führen z. B. zu:

  • zu der venezianischen Burgruine Frangokastello

  • auf die abgelegene Kallikratis-Hochebene und in die wilde Landschaft Sfakia mit der Imbros- und der Aradena-Schlucht.

  • zu den Ausgrabungen von Phaistos und Knossos

  • in die stimmungsvollen Städte Rethymnon und Chania mit ihren historischen Stadtzentren

  • auf die Halbinsel Akrotiri und zumr Süßwassersee Kournas ...

D_20201029_170623.jpg